Selbsthilfegruppe Freundeskreismkk

Ab 08.06.20 finden wieder Treffen (In unseren Räumen, aber auch per Skype) des Freundeskreises Main Kinzig Hanau e.V. statt

Bild von Pete Linforth auf Pixabay

PC

Professionelle  Hilfe 

Der Freundeskreis Main Kinzig Hanau e.V. ist Teil eines Netzwerk. Die Selbsthilfegruppe ist dazu da:

     -Süchtigen zu helfen, ihren Weg aus der Sucht zu finden.

     -Beistand während einer ambulanten Therapie zu geben und 

     -Unterstützung nach einer Therapie zu geben.

     -Auch beraten wir Angehörige der Suchtkranken.

Jedoch gibt es bei uns zwar ausgebildete Suchthelfer, allerdings keine Therapeuten.

Eine therapeutische Unterstützung ist aber oft zusätzlich zu empfehlen, um die Ursachen der Sucht, der mit der Sucht verbundenen Auswirkungen auf die Angehörigen, des sozialen Umfelds und der eigenen Gesundheit zu erkennen.

Das Ziel sollte dabei immer sein, ein dauerhaft suchfreies Leben führen zu können.

Doch wo bekommt man im Main Kinzig Kreis und Hanau professionelle Hilfe?

Hier ein paar Links:

Psychiatrie Stadtkrankenhaus Hanau

Caritas in Gelnhausen

Diakonisches Werk Hanau

Selbsthilfekontaktstelle (Begegnungszentrum) Hanau

Auch raten wir jeden Süchtigen dringend davor ab, den Suchtmittelkonsum abrupt ohne medizinische Unterstützung zu beenden.

Dies kann tödlich enden.

 Planen sie immer eine Entgiftung unter Aufsicht und medizinischer Kontrolle ein.

Unter anderem hier können sie eine Entgiftung vornehmen:

Psychiatrie Stadtkrankenhaus Hanau

 
 

Tablet

Professionelle  Hilfe 

Der Freundeskreis Main Kinzig Hanau e.V. ist Teil eines Netzwerk. Die Selbsthilfegruppe ist dazu da:

Süchtigen zu helfen, ihren Weg aus der Sucht zu finden.

Beistand während einer ambulanten Therapie zu geben und 

Unterstützung nach einer Therapie zu geben.

Auch beraten wir Angehörige der Suchtkranken.

Jedoch gibt es bei uns zwar ausgebildete Suchthelfer, allerdings keine Therapeuten.

Eine therapeutische Unterstützung ist aber oft zusätzlich zu empfehlen, um die Ursachen der Sucht, der mit der Sucht verbundenen Auswirkungen auf die Angehörigen, des sozialen Umfelds und der eigenen Gesundheit zu erkennen.

Das Ziel sollte dabei immer sein, ein dauerhaft suchfreies Leben führen zu können.

Doch wo bekommt man im Main Kinzig Kreis und Hanau professionelle Hilfe?

Hier ein paar Links:

Psychiatrie Stadtkrankenhaus Hanau

Caritas in Gelnhausen

Diakonisches Werk Hanau

Selbsthilfekontaktstelle (Begegnungszentrum) Hanau

Auch raten wir jeden Süchtigen dringend davor ab, den Suchtmittelkonsum abrupt ohne medizinische Unterstützung zu beenden.

Dies kann tödlich enden.

 Planen sie immer eine Entgiftung unter Aufsicht und medizinischer Kontrolle ein.

Unter anderem hier können sie eine Entgiftung vornehmen:

Psychiatrie Stadtkrankenhaus Hanau

 

 
 

Handy

Professionelle  Hilfe 

Der Freundeskreis Main Kinzig Hanau e.V. ist Teil eines Netzwerk. Die Selbsthilfegruppe ist dazu da:

Süchtigen zu helfen, ihren Weg aus der Sucht zu finden.

Beistand während einer ambulanten Therapie zu geben und 

Unterstützung nach einer Therapie zu geben.

Auch beraten wir Angehörige der Suchtkranken.

Jedoch gibt es bei uns zwar ausgebildete Suchthelfer, allerdings keine Therapeuten.

Eine therapeutische Unterstützung ist aber oft zusätzlich zu empfehlen, um die Ursachen der Sucht, der mit der Sucht verbundenen Auswirkungen auf die Angehörigen, des sozialen Umfelds und der eigenen Gesundheit zu erkennen.

Das Ziel sollte dabei immer sein, ein dauerhaft suchfreies Leben führen zu können.

Doch wo bekommt man im Main Kinzig Kreis und Hanau professionelle Hilfe?

Hier ein paar Links:

Psychiatrie Stadtkrankenhaus Hanau

Caritas in Gelnhausen

Diakonisches Werk Hanau

Selbsthilfekontaktstelle (Begegnungszentrum) Hanau

Auch raten wir jeden Süchtigen dringend davor ab, den Suchtmittelkonsum abrupt ohne medizinische Unterstützung zu beenden.

Dies kann tödlich enden.

 Planen sie immer eine Entgiftung unter Aufsicht und medizinischer Kontrolle ein.

Unter anderem hier können sie eine Entgiftung vornehmen:

Psychiatrie Stadtkrankenhaus Hanau

 

 
 

Handy

Professionelle  Hilfe 

Der Freundeskreis Main Kinzig Hanau e.V. ist Teil eines Netzwerk. Die Selbsthilfegruppe ist dazu da:

     -Süchtigen zu helfen, ihren Weg aus der Sucht zu finden.

     -Beistand während einer ambulanten Therapie zu und 

     -Unterstützung nach einer Therapie zu geben.

     -Auch beraten wir Angehörige der Suchtkranken.

Jedoch gibt es bei uns zwar ausgebildete Suchthelfer, allerdings keine Therapeuten.

Eine therapeutische Unterstützung ist aber oft zusätzlich zu empfehlen, um die Ursachen der Sucht, der mit der Sucht verbundenen Auswirkungen auf die Angehörigen, des sozialen Umfelds und der eigenen Gesundheit zu erkennen.

Das Ziel sollte dabei immer sein, ein dauerhaft suchfreies Leben führen zu können.

Doch wo bekommt man im Main Kinzig Kreis und Hanau professionelle Hilfe?

Hier ein paar Links:

Psychiatrie Stadtkrankenhaus Hanau

Caritas in Gelnhausen

Diakonisches Werk Hanau

Selbsthilfekontaktstelle (Begegnungszentrum) Hanau

Auch raten wir jeden Süchtigen dringend davor ab, den Suchtmittelkonsum abrupt ohne medizinische Unterstützung zu beenden.

Dies kann tödlich enden.

 Planen sie immer eine Entgiftung unter Aufsicht und medizinischer Kontrolle ein.

Unter anderem hier können sie eine Entgiftung vornehmen:

Psychiatrie Stadtkrankenhaus Hanau

 

 
 
Datenschutz
Ich, Elke Bauer (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Elke Bauer (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.